Ballen pressen und wegräumen

Und nach den ganzen Vorarbeiten kam heute die „Endarbeit“: Hermann hat uns unsere Ballenpressmaschine erklärt…

… und dann ging es auch schon los: Christian setzte sich auf den Trecker, schmiss die Maschine an und schwups:

Unser erster (noch) labbriger Ballen 🙂

Dann teilten wir auf wer was macht:

Cristian fuhr den Trecker und presste Ballen

Petra fuhr das Auto mit Hänger

Gerhard und Micha haben die Ballen auf den Wagen gehievt

Der 1. Hänger war voll, der Himmel wurde immer dunkler… Na, ob wir alles unters Dach VOR dem Regen bekommen? Sehr fraglich… Also habe ich Wiebke angerufen, ob sie uns einen Hänger leihen kann… Konnte sie nicht, aber sie rief Timo an und der fragte Hermann, ob wir Trecker und großen Hänger kurzfristig ausleihen dürfen und er sagte ja 🙂

Also unseren Hänger auspacken mit zusätzlicher Hilfe von Marcel und Laura, Trecker und Hänger abholen und wieder aufs Feld, auf dem Christian gemütlich seine Runden zog

Und mit vereinten Kräften haben wir es tatsächlich geschafft, 230 Ballen im Trockenen einzufahren

Ein RIESENDANK an unsere Helfer

Das Danke-Grillen kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.