Umsetzten und Zusammenführung

Seit Tagen stehen die Damen auf einer nicht mehr sooo grünen Fläche. Das wird sich heute ändern: Umsetzen ist angesagt

Außerdem soll heute direkt die Schoko-Gruppe integriert werden.

Wie machen wir es also? Damit wir beim Umstecken Ruhe haben, haben wir die große Gruppe zur Schoko-Truppe gesetzt und zum Schluss alle zusammen wieder auf das neue Grün gehütet

Trocken und echt kalt…

… bestes Wetter, um die Damen umzustellen. Als Helferlein kam Jack mit, dem wir bei den Temperaturen ein Jäckchen verpasst haben

Derweil wir ab- und an anderer Stelle Zäune und Zelte wieder aufgebaut haben, hat Jack brav die Schafe gehütet

Die Gummis waren gefroren

Die Damen sind in „guten Pfoten“
Fertig…

Und endlich auch die Mähdels auf Grün gesetzt

Die Damen gaben z.Z. ihren Nachtpferch in ihrem „Kreißsaal“ und tagsüber stellen wir sie auf die Tagwiese. Die ist aber nun auch abgefressen und steht teilweise unter Wasser. Also musste schnell eine Lösung her. Lange Rede, kurzer Unsinn: heute gab es bei mir sehr kurzfristig einen halben Tag Urlaub…

Alle Hundejungs kamen mit und hatten Spaß, während ich die 4 Zäune abbaute, zusammenrollte und den Strom einpackte.

Die Damen merkten auch sehr schnell, dass etwas im Busch war und beobachteten mein Tun sehr genau und gaben immer wieder Kommentare ab

Endlich hatte ich alles beisammen die Netze habe ich direkt auf die andere Wiese geschmissen…

…das Stromzeug und den Wasserpott habe ich per Wägelchen weggebracht

Dann habe ich den Zaun am Nachtpferch auf der Wiesenseite aufgemacht, habe den Zaun gerade weitergezogen und 2 der abgebauten Zäune angebaut

Mittlerweile kam auch Micha nach Hause und er brachte die übrig gebliebenen Zäune weg, holte Leckerchen für die Damen.

Ich denke, die Mähdels sind ganz zufrieden.

Zum guten Abschluss sind die Hundejungs und ich noch durch den Herbst-Wald marschiert

Leckerchen für die Mähdels

Da die Tagwiese der Damen arg abgefressen ist und die Damen gestern gemeckert haben, habe ich heute beschlossen, sie in ihrem Pferch zu lassen und mich mal an die Haselnuss-„Sträucher“ zu machen:

also meine kleine #Stihl gepackt, Luke mitgenommen und ab ins Grünzeug…

Luke natürlich immer neugierig dabei

Und als Luke dann die Mähdels gesehen hat, hat er erst einmal eine schöne große Runde um den Pferch gedreht, während ich das Grünzeug zu den Damen gebracht habe…

Luke hatte immer alles im Blick