Damen umgesetzt…

… und das ohne mich, da meine Zähne versuchen mich „umzubringen“: kauen ist fast unmöglich, schlucken von ganzen Stücken geht ;-)) bin zulange mit den Hunden zusammen

Und so hat Micha in 5 Stunden:

  • die Damen in den „Kindergarten“ gesetzt
  • den Zaun – ich glaube es waren 4 oder 5 Stück – abgebaut
  • die weißen Pinne gezogen
  • 3 Häuser ab- und wieder aufgebaut
  • die Heuraufe weiter geschoben
  • die Zäune wieder gesetzt
  • die weißen Pinne in den Zaun eingebaut
  • neues Wasser und „Leckerchen“ aufgefüllt und
  • die Damen ins neue Zuhause entlassen

Danke, mein Schatz, du bist toll <3

Umsetzten und Zusammenführung

Seit Tagen stehen die Damen auf einer nicht mehr sooo grünen Fläche. Das wird sich heute ändern: Umsetzen ist angesagt

Außerdem soll heute direkt die Schoko-Gruppe integriert werden.

Wie machen wir es also? Damit wir beim Umstecken Ruhe haben, haben wir die große Gruppe zur Schoko-Truppe gesetzt und zum Schluss alle zusammen wieder auf das neue Grün gehütet

Trocken und echt kalt…

… bestes Wetter, um die Damen umzustellen. Als Helferlein kam Jack mit, dem wir bei den Temperaturen ein Jäckchen verpasst haben

Derweil wir ab- und an anderer Stelle Zäune und Zelte wieder aufgebaut haben, hat Jack brav die Schafe gehütet

Die Gummis waren gefroren

Die Damen sind in „guten Pfoten“
Fertig…

Mal rauf auf die andere Seite…

… denn da liegen Carstens Rinderweiden, die wir nachweisen dürfen.

Also haben wir die Damen abgeholt und haben – während die Damen grasten- Kleinbeek mal aus einen neuen Blickwinkel betrachtet

Micha mit Bran & Luke auf dem Wefelpütt-„Berg“

Das machen wir morgen wieder