Vorbereitungen

Am Mittwoch werden die Mähdels gegen Blauzunge geimpft. Wir werden sie Dienstag nach Windgassen bringen, damit der Doc am Mittwoch morgen unsere Damen und Martinas Herde bearbeiten kann.

Darum haben wir heute schon mal die Horden raufgebracht…

… und haben dann den Viehhänger mit zu uns genommen.

Während Micha hin- und hergefahren ist, habe ich mit den Hundejungs für Dienstag – Schafe in Hänger – trainiert. Langsam klappt es mit beiden gleichzeitig

Schmitti
Jack
Die Mähdels können auch schnell
„Festgesetzt“
Unsere Damen

Das schöne Wetter genutzt…

… und ein etwas intensiveres Hütetraining veranstaltet:

  • Für Schmitti haben wir „Tore“ erstellt
  • Für Jack haben wir einen Stangenweg errichtet, an dessen Ende die Schafe auf Abholung warteten, um den Outrun zu trainieren


Die Damen haben artig mitgemacht, waren danach aber froh, wieder in ihre Weide zu kommen. Eine Dame bekam noch Blauspray auf eine Klaue und dann kehrte endlich wieder Ruhe auf der Schafswiese ein

Umstecken und Weide trocken legen

3.Advent und schönes Wetter… Hmm, was machen wir heute schönes? Weihnachtsmarkt kann jeder, also stecken wir unseren Mähdels ein neues Zuhause ab.

Hier sind wir fertig. Abmarsch!

Und dann sind da noch die Wassermassen, die sich aus dem Bach ergießen und die Weiden überfluten

Und dann endlich waren wir fertig und durften aufs Sofa…

On the road…

Heute sind wir gen holländische Grenze in Mission „beißender Hund“ gefahren: Lucy, wahrscheinlich Terrier-Malteser-Mix, hat leider schon 2 mal in der letzten Woche zugebissen… Das schaue ich mir heute an…

Resümee: Lucy ist eine sehr unsichere und ängstliche Hündin, die bisher die Verantwortung für die Familie übernommen hat und damit heillos überfordert ist. Wir haben nun ein „Gesetzbuch“ für die Familie aufgestellt und alle müssen sich daran halten, ALLE!

Danach sind wir noch nach Garzweiler auf den Skywalker gefahren: ein Riesenloch in der Landschaft und keine Dörfer zu sehen, sehr erschreckend