Alle geimpft

Micha und der Tierarzt haben alle Mähdels (und alle Buben) von uns und Martina geimpft und alle Geimpften blau angemalt 🙂

All unsere Mähdels wurden dann in den Hänger geleitet – ok, die Frischlinge wurden getragen – und nach Hause gefahren. Derweil wurde der Himmel immer schwärzer, also war Eile geboten. Werden die neuen Mähdels mit rennen, wenn sie von den Hundejungs geleitet werden oder werden sie zusammen in eine andere Richtung rennen?

Alles gut – die Damengruppe ließ sich artig im beginnenden Graupelschauer auf die Weide treiben: Punktlandung 🙂

Letzter Umzug auf der Wiese

Heute, bei schönstem Wetter, haben wir zum letzten Mal die Mähdels umziehen lassen. Die Hundejungs und wir haben echt gut und schnell gearbeitet:

Wir merken, dass wir (alle) nun wissen, was wir tun und dementsprechend arbeiten wir Hand in Pfote

Erstmal Strom aus
Jack brachte die Mähdels ins Übergangsheim
Ordentlich den Zaun einsammeln
Das Zeltdach abnehmen
Zelt abbauen
Zelt aufbauen
Zelt fertig
Das Stromgerät rübertragen
Den Zaun fertig stecken

Die Mähdels finden es zuerst immer doof

Schmollend im Zelt
Die Hundejungs sind zufrieden
Und dann kam der Mann mit dem Eimer…

… und alles war schnell wieder toll

Nun dürfen sie noch 2 Wochen hier ihre Arbeit tun, dann gibt es nochmal eine „lila Nase“ (2.Impfung) und dann kommen die Damen erstmal wieder zu uns ins Tal.

Auf nach Windgassen

Micha hing den Hänger an den Landi, ich holte die Hunde, alle ab ins Auto und los zu den Mähdels…

Damit die Wefelpütter sich nicht sorgen, habe ich eine Info erstellt, die wir bis morgen an den Zaun hängen 🙂

Dann hat Micha den Hänger positioniert in den Zaun geparkt, wir haben die Horden als Trichter drapiert…

Jetzt schlug die Stunde der Hundejungs:

Jack war der „Stopper“ und Schmitti holte die Mähdels

Leider fand Jack das „Nichtstun“ doof, stand auf und verließ seine Ecke, aber die Mähdels ließen sich ganz brav „drücken“ und so trabten die Damen artig in den Hänger

Fertig!

Und schon ging los nach Windgassen, wo nun die heimischen Ouessants und unsere Mähdels heute Nacht bestimmt viel Spaß miteinander haben werden

Nun muss morgen die Impfung gemacht werden und dann kommen die Damen aus der Urlaubsfrische wieder zurück auf ihre Weide.

In 3 Wochen wiederholen wir das dann

Vorbereitungen

Am Mittwoch werden die Mähdels gegen Blauzunge geimpft. Wir werden sie Dienstag nach Windgassen bringen, damit der Doc am Mittwoch morgen unsere Damen und Martinas Herde bearbeiten kann.

Darum haben wir heute schon mal die Horden raufgebracht…

… und haben dann den Viehhänger mit zu uns genommen.

Während Micha hin- und hergefahren ist, habe ich mit den Hundejungs für Dienstag – Schafe in Hänger – trainiert. Langsam klappt es mit beiden gleichzeitig

Schmitti
Jack
Die Mähdels können auch schnell
„Festgesetzt“
Unsere Damen