Neue Weidegründe

Micha hat schon die Wiesen auf Wefelpütt abgeschleppt und heute haben wir einen Ausflug auf die neuen Weiden gemacht, um zu sehen, was noch zu machen ist.

Ich hoffe, dass wir die Damen nächste Woche in die Sommerfrische schicken können, obwohl ich sie „vor der Haustür“ vermissen werde

Ab in die kurze „Frühlingsfrische“

Da die Mähdels unseren Garten schon gut „bearbeitet“ haben, versuche ich sie – da das Dank Homeoffice geht – jeden Tag auf frisches Gras zu stellen.

Heute morgen war es besonders knackig, da hier noch alles gefroren ist.

Gleich gehts von rechts nach links

Also kurz den Zaun umgesetzt …

Heutige Weidegründe

und dann die Mähdels – meine Jungs machen das zusammen toll – runter geholt.

Aus dem warmen Garten…

… ins kalte gefrorene Gras

Die Jungs sind echt ein eingespieltes Team geworden und ergänzen sich super

Meine beiden Helferlein

Training bei Sonnenschein

Das Wetter lud heute so richtig zum Hütetraining ein. Also haben wir die Slalomstangen gepackt, um die Wiese für das Outrun-Training zu präparieren – gut, dass wir einige haben.

Und dann haben Schmitti und Jack echt hart gearbeitet und das Training zeigt langsam Wirkung.

Und vor allen Dingen hat es super Spass gemacht

Die Stangen stehen noch und so haben wir heute Abend noch eine Runde geübt…

Und morgen geht es weiter

Letzter Umzug auf der Wiese

Heute, bei schönstem Wetter, haben wir zum letzten Mal die Mähdels umziehen lassen. Die Hundejungs und wir haben echt gut und schnell gearbeitet:

Wir merken, dass wir (alle) nun wissen, was wir tun und dementsprechend arbeiten wir Hand in Pfote

Erstmal Strom aus
Jack brachte die Mähdels ins Übergangsheim
Ordentlich den Zaun einsammeln
Das Zeltdach abnehmen
Zelt abbauen
Zelt aufbauen
Zelt fertig
Das Stromgerät rübertragen
Den Zaun fertig stecken

Die Mähdels finden es zuerst immer doof

Schmollend im Zelt
Die Hundejungs sind zufrieden
Und dann kam der Mann mit dem Eimer…

… und alles war schnell wieder toll

Nun dürfen sie noch 2 Wochen hier ihre Arbeit tun, dann gibt es nochmal eine „lila Nase“ (2.Impfung) und dann kommen die Damen erstmal wieder zu uns ins Tal.

Vorbereitungen

Am Mittwoch werden die Mähdels gegen Blauzunge geimpft. Wir werden sie Dienstag nach Windgassen bringen, damit der Doc am Mittwoch morgen unsere Damen und Martinas Herde bearbeiten kann.

Darum haben wir heute schon mal die Horden raufgebracht…

… und haben dann den Viehhänger mit zu uns genommen.

Während Micha hin- und hergefahren ist, habe ich mit den Hundejungs für Dienstag – Schafe in Hänger – trainiert. Langsam klappt es mit beiden gleichzeitig

Schmitti
Jack
Die Mähdels können auch schnell
„Festgesetzt“
Unsere Damen